Der Verein deutsch-brasilianischer Ingenieure (VDI-Brasilien) wurde 1956 in São Paulo gegründet und entwickelt innovative Lösungsansätze für die bilaterale Zusammenarbeit im Bereich Ingenieurwesen, Technologie und Innovation.
Der Verein bietet Ingenieuren aus Wissenschaft und Wirtschaft eine kooperative Plattform für die aktive Mitgestaltung von Antworten auf gemeinsame Herausforderungen beider Länder. Aus diesem lebendigen Dialog werden konkrete thematische Ansätze für Kooperationsprojekte, Publikationen, Veranstaltungen, Seminare und Kurse abgeleitet und umgesetzt.
Der Verein Deutscher Ingenieure mit Sitz in Düsseldorf ist mit über 150.000 Mitgliedern eine der grössten technisch-wissenschaftliche Vereinigungen weltweit. In Brasilien sitzt der VDI seit 2018 am Campus des renommierten Forschungsinstituts IPT (Instituto de Pesquisas Tecnológicas) im Herzen der Universität von São Paulo.

Wilson Bricio
Wilson Bricio
Präsident
ZF Südamerika
Willi Nass
Willi Nass
Vize-Präsident
BASF
Foto_AndréWulfhorst-100x100
André Wulfhorst
Senior Manager
Mercedes-Benz
Bento Massahiko Koike
Bento Massahiko Koike
Präsident
Tecsis
Celso Luis Placeres
Celso Luis Placeres
Direktor
Volkswagen
Christian Dihlmann
Christian Dihlmann
Präsident
ABINFER
fernando
Fernando Landgraf
Präsident IPT
Gerhard Ett
Gerhard Ett
CTO
Electrocell
Willi Nass
Ingo Plöger
Präsident
IPDES
Livaldo Aguiar dos Santos
Livaldo Aguiar dos Santos
Ex-Präsident
Ind.Romi
Mauricio Muramoto
Mauricio Muramoto
Ex-Präsident
Continental
Newton Duarte
Newton Duarte
Präsident
COGEN
Ralf Dreckmann
Ralf Dreckmann
Präsident
Voith Turbo
Robert Madersdorfer
Robert Madersdorfer
Direktor
LANXESS
Thomas Timm
Thomas Timm
Hauptgeschäftsführer
AHK-São Paulo
theo-van-der-loo
Theo van der Loo
Präsident
Bayer Brasilien
Weber Porto
Weber Porto
Präsident
Evonik Brasilien